Kommentar auf einem Stader Blog

Der Blogger Uwe Ruprecht, selbst früher Soldat der Lent-Kaserne schrieb am 4. Oktober 2017 einen längeren Artikel zu Helmut Lent und der Diskussion um die Lent-Kaserne: “Unter politisch-ideologischen Aspekten war Lent durchschnittlich. Herausragend war er als Soldat – durch die Zahl seiner Abschüsse. Das allein qualifiziert ihn als Namenspatron einer Kaserne. Wie denjenigen, nach dem Weiterlesen…

marc_andressen 23. Januar 2018

Fälschung enttarnt – Historiker sind Propaganda Magazin aufgesessen

Viele kennen den Mölders-Brief. Beim Möldersbrief handelt es sich um ein gefälschtes Schriftstück, das im Zweiten Weltkrieg durch den britischen Secret Intelligence Service ab Januar 1942, unmittelbar nach dem Unfalltod des populären deutschen Luftwaffenobersts Werner Mölders im Rahmen der psychologischen Kriegsführung in Umlauf gebracht wurde und sich in kürzester Zeit verbreitete. In dem angeblichen Schreiben Weiterlesen…

marc_andressen 21. Januar 2018

Das Wehrgesetz von 1935 – und die NSDAP Mitgliedschaft

Was hat das Wehrgesetz mit der der NSDAP-Mitgliedschaft von Helmut Lent zu tun? Ein Forschungsinstitut der Bundeswehr (ZMSBw) erstellte auf Anfrage einer Rotenburger Privatinitiative ein Gutachten, dass unter anderem proklamiert, dass “Lent kein Nazi im eigentlichen Sinne sei. Ein Satz der seit dem oft zitiert wurde. Eines der herangezogenen Hinweise/Argumente: Lent war kein Mitglied der Weiterlesen…

marc_andressen 20. Januar 2018 marc_andressen 19. Januar 2018

Totale Erziehung für den totalen Krieg: Hitlerjugend und nationalsozialistische Jugendpolitik

Îm Buch Totale Erziehung für den totalen Krieg: Hitlerjugend und nationalsozialistische Jugendpolitik, erschienen bei Walter de Gruyter GmbH & Co KG, 01.01.2003 – 1315 geht der Autor auf die ideologische und paramilitärische Ausbildung im Jungvolk und der Hitlerjugend ein. In diesen Organisationen war Helmut Lent als “Fähnleinführer” verantwortlich für 120-180 Kinder – als bereits älterer Jugendlicher, der Weiterlesen…

marc_andressen 19. Januar 2018

Die Deutsche Rüstungsindustrie im Jahr 1944

Christian Habbe schreibt im Spiegel: Denn je mehr Bomben fielen, desto mehr produzierten Hitlers Waffenschmieden. 1944 fertigten sie trotz der Bombenteppiche die kaum vorstellbare Anzahl von 40 000 Flugzeugen. Die Panzerfabriken stießen im gleichen Jahr monatlich 1500 Tanks aus, dreimal so viele wie 1942 – vor allem mit Hilfe “Tausender von Sklavenarbeitern”, wie Rüstungsminister Albert Weiterlesen…

marc_andressen 19. Januar 2018

Erfolge Helmut Lents in Stade


GUTE-URLS

Wordpress is loading infos from dietrich-alsdorf

Please wait for API server guteurls.de to collect data from
www.dietrich-alsdorf.de/teil-4.html

Der Archäologe und Autor Dietrich Alsdorf erwähnt in seiner Dokumentationreihe über den Fliegerhorst in Stade Abschusserfolge Helmut Lents aus dem Jahr 1941. “In jener Nacht konnte auch Oberleutnant Helmut Lent, Staffelkapitän der 6. Staffel, Erfolge verbuchen. In einem Brief an seine Eltern schrieb er: „Nach einer kleinen Ruhepause kann ich Euch neue Erfolge melden. In Weiterlesen…

UrlPreviewBox

marc_andressen 18. Januar 2018

Der Hassbrief des KSK-Hauptmanns – Wolfram Wette

Als skurril und unzeitgemäß könnte man die Affäre abtun, gäbe es da nicht diese fatalen historischen Verbindungslinien. Wie der “Spiegel” (13/2008, S. 24) dankenswerter Weise aufdeckte, attackierte unlängst ein aktiver Bundeswehr-Hauptmann einen ranghöheren Kameraden in einem hasserfüllten Brief und griff dabei auf den hohen Ton nationalistischen Heldentums zurück: “Es lebe das heilige Deutschland.” Der junge Weiterlesen…

marc_andressen 16. Januar 2018

Die Stalingrad Madonna in der katholischen Militärseelsorge

Und der Truppenarzt Kurt Reuber, zugleich ein evangelischer Pastor, enthüllte eine Kohlezeichnung. Eine Muttergottes, schützend den Mantel um ihr Kind geschlagen. Am Rand die Worte “Weihnachten im Kessel 1942”, “Festung Stalingrad”, “Licht Leben Liebe”. Er selbst deutete die Zeichnung in einem Brief an seine Frau: “Das Bild ist so: Kind und Mutterkopf zueinandergeneigt, von einem Weiterlesen…

UrlPreviewBox

marc_andressen 14. Januar 2018

Modernes Leitbild für 60 Jahre Tradition – Brigadekommandeur Jared Sembritzki

“Schonungslose Ehrlichkeit”, forderte Brigadekommandeur Jared Sembritzki beim Neujahrsempfang der Gebirgsjägerbrigade 23 und der Stadt Bad Reichenhall (Lkr. Berchtesgadener Land), sei sie nun gefühlt oder tatsächlich. Dabei ging er mit gutem Beispiel voran und scheute sich bei seinem Rückblick nicht, auch unangenehme Erinnerungen an das Jahr 2017 wie staatsanwaltliche Ermittlungen ins Gedächtnis zu rufen. Der Träger Weiterlesen…

UrlPreviewBox

marc_andressen 14. Januar 2018