Das Herz der Bundeswehr erreichen – Henning Otte

Das Verteidigungsministerium hat zuletzt eine Reihe von Workshops mit dem Ziel durchgeführt. den sogenannten Traditionserlass der Bundeswehr zu überarbeiten. Im Ergebnis steht ein Entwurf, der in die richtige Richtung weist. Die zurückliegenden Monate haben aber noch etwas Weiteres offenbar werden lassen: In den kommenden Jahren wird sich die Verteidigungspolitik wieder aktiv an die Herzen der Soldaten richten müssen. Die Bundeswehr materiell bestmöglich auszurüsten, ist ein Gebot des Verstands und selbstverständlicher Ausdruck der Verantwortung für unsere Soldatinnen und Soldaten. Aber die Gesellschaft verlangt von Soldaten Außergewöhnliches, sie verlangt Treue. Dienst und Opferbereitschaft. Das besondere emotionale Band, das hier geknüpft wird, ist viel mehr als ein reines Lohnverhältnis und führt gerade bei den Soldaten einer Demokratie zu einem besonderen Sinn von Kameradschaft, Identität und Brauchtum.” Sagt Henning Otte, Vorsitzender der Arbeitsgruppe Verteidigung der CDU Bundestagsfraktion

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtigen bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments