Historische Bildung und Tradition – Würde und Wertschätzung

“Es ist gut, dass die Ministerin „Würde und Wertschätzung“ oder „historische Bildung und Tradition“ auf die Ausbildungspläne der Bundeswehr setzt. Unterrichtseinheiten über Menschenwürde, Extremismus, Radikalismus und Terrorismus in der Gesellschaft und der Bundeswehr und die Aufarbeitung der deutschen Vergangenheit sind wichtige Themen. Die Frage ist allerdings, ob nicht nur die Bundeswehr das notwendige Instrumentarium hat, um solche Maßnahmen durchzuführen. Vor allem darf das Ganze nicht zur Staatsbürgerkunde werden – langweiligen Unterricht kann die Bundeswehr nicht brauchen – so wenig wie Schulen.” Sagt Michael Wolfssohn im Interview mit der Nordwestzeitung.

Er stellt fest: “Frau von der Leyen hat das Problem völlig richtig analysiert. Und ihre Kritik an dem Haltungsproblem der Bundeswehr war auch kein Pauschalvorwurf, wie von manchen behauptet. Sie hat die notwendigen Konsequenzen aus der Summe diverser Einzelfälle gezogen.”

 

0 0 votes
Article Rating
Subscribe
Benachrichtigen bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments