Biographie von Helmut Lent

   Helmut Lent Helmut Lent Helmut Lent 1943 Geboren 13. Juni 1918 Pyrehne, heute Pyrzany, Polen gestorben 7. Oktober 1944 (Alter 26) in Paderborn Begraben Garnisonsfriedhof in Stade Kriegspartei Deutschland (Nationalsozialistisches Regime) Waffengattung Luftwaffe Dienstjahre 1936-44 Rang Oberst (posthum) Einheit ZG 76 , NJG 1 , NJG 2 , NJG 3 Befehle gehalten IV./ NJG 1 , II./ NJG 2 , NJG 3 Schlachten / Kriege Siehe Kämpfe  Auszeichnungen Ritterkreuz des Weiterlesen…

marc_andressen 1. Februar 2018

Presseschau zum neuen Traditionserlass


GUTE-URLS

Wordpress is loading infos from spiegel

Please wait for API server guteurls.de to collect data from
www.spiegel.de/politik/deutsc...

Als Ergebnis der Workshops zum neuen Traditionserlass wurde ein Entwurf erstellt, der den Teilnehmern der Workshops zugesandt wurde. Ein Exemplar wurde von der Redaktion der Spiegels erstmals analysiert und in einem Artikel erwähnt. Auffälligste Neuerung: eine scharfe und deutliche Distanzierung von der Wehrmacht. Das frühere “Drei-Säulen-Modell” aus Preußischen Reformern, Widerstand gegen das NS-Regime und der Weiterlesen…

UrlPreviewBox

marc_andressen 16. Dezember 2017

Gutachten zu Helmut Lent

Gutachten zu Helmut Lent Durch das ZMSBw und das MFGA wurden verschiedene Gutachten erstellt, die verschiedene Aspekte Helmut Lents beleuchten und zum Teil verschiedene Fragestellungen bedienten. Im Zentrum steht in der Regel die „Traditionswürde“ – also der Vorbild-Charakter Helmut Lents für die heutige Bundeswehr im Lichte des Traditionsverständnisses der Bundeswehr. Das erste Gutachten des MGFA stellte Weiterlesen…

marc_andressen 6. Januar 2018

Der neue Traditonserlass

Der neue Traditionserlass Der Entwurf des neuen Traditionserlasses wurde mittlerweile finalisiert und ist im März 2018 in Kraft getreten. Hier finden Sie den neuen Traditionserlass als PDF. RICHTLINIEN ZUM TRADITIONSVERSTÄNDNIS UND ZUR TRADITIONSPFLEGE 1. GRUNDSÄTZE 1.1 Funktion Die Tradition der Bundeswehr ist der Kern ihrer Erinnerungskultur. Sie ist die bewusste Auseinandersetzung mit der Vergangenheit in Weiterlesen…

marc_andressen 14. April 2018

Workshops zur Überarbeitung des Traditionserlasses

Das BMVg hat eine Serie von Workshops veranstaltet, um die Notwendigkeit einer Überarbeitung des Traditionserlasses zu diskutieren und eine Neufassung oder Ergänzung vorzubereiten. Dazu der Politikwissenschaftler Herfried Münkler im Interview: Frage: Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat die Überarbeitung des Traditionserlasses angeordnet. Welchen Eindruck haben Sie von dem bisherigen Verlauf dieses Diskussionsprozesses? Münkler: Ich kann Weiterlesen…

UrlPreviewBox

marc_andressen 30. November 2017

Beerdigung in Stade auf dem Garnisonsfriedhof

Staatsbegräbnis für Lent Am 11. Oktober 1944 wurde zu Ehren Lents ein Staatsakt in der Reichskanzlei in Berlins vollzogen. Für den folgenden Tag hatte Adolf Hilter ein feierliches Staatsbegräbnis auf dem Garnisonsfriedhof in Stade, Niedersachsen für Lent und seine Besatzung als letzte besondere Auszeichnung angeordnet. Der propagandistische Charakter der Beisetzung dieser Veranstaltung wird sowohl im Weiterlesen…

UrlPreviewBox

marc_andressen 8. Januar 2018

Der Traditionserlass der Bundeswehr

  Der Entwurf für einen neuen Traditionserlass wurde 2017 veröffentlicht. . Hier finden Sie den seit 1982  gültigen Traditionserlass der Bundeswehr als PDF. Den vorherigen Traditionserlass von 1965  als PDF finden Sie hier. Richtlinien zum Traditionsverständnis und zur Traditionspflege in der Bundeswehr   Grundsätze 1. Tradition ist die Überlieferung von Werten und Normen. Sie bildet sich in Weiterlesen…

marc_andressen 16. Januar 2018

Helmut Lent – Namensgeber der Lent-Kaserne

Ein zweiter Mölders-Brief? Initiative enttarnt Fälschung nach 73 Jahren Die Rotenburger Initiative die sich für einen neuen Namen der Kaserne einsetzt schaut genau hin – einigen vielleicht manchmal zu genau. Doch Gründlichkeit lohnt sich. Beim Verfassen eines Kommentars zur Aussage des CDU Fraktionschefs Klaus Rinck fiel Marc Andreßen aus Rotenburg eine Kopfzeile bei einem alten Weiterlesen…

marc_andressen 20. Januar 2018

Vortrag Prof. Dr. Epkenhans zur Tradition

Überlebtes abtun und das gute Alte in die neue Truppe hinüberführen Prof. Dr. Michael Epkenhans Spätestens seit Friedrich Meinecke, der Nestor einer liberalen Geschichtsschreibung in Deutschland in seinen Betrachtungen zur „Deutschen Katastrophe”, geschrieben unter demEindruck der Ereignisse zwischen 1933 und 1945, auch den preußischen Generalstab für all das, was folgte, verantwortlich machte, konnte man den Eindruck Weiterlesen…

marc_andressen 17. Januar 2018

Mit Schwertern und Brillanten

Günter Fraschka (* 17. Dezember 1922 in Hindenburg (Oberschlesien) ist ein ehemaliger deutscher Autor, Herausgeber und Journalist. Bekannte Pseudonyme sind etwa Ulrich Kai, Gert Pommer, Klaus Zimmern und Georg Zolin. Fraschka nahm als Offizier am Zweiten Weltkrieg teil, aus dem er kriegsversehrt zurückkehrte. Ab 1958 trat Fraschka als Autor sogenannter volkstümlicher Kriegsliteratur in Erscheinung; zuvor Weiterlesen…

marc_andressen 25. Januar 2018