Rheinische Post – Bundeswehr setzt auf eigene Helden

Im Zeichen der ersten Panzerschlacht und eines Erster-Weltkrieg-Generals wachen die angehenden Feldjäger der Bundeswehr in Hannover am heutigen Mittwoch auf. Im Gedenken an einen Gefallenen aus den eigenen Reihen werden sie den Tag beenden: Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen macht den an diesem Mittwoch in Kraft tretenden neuen Traditionserlass der Bundeswehr gleich ganz praktisch und benennt die “Emmich-Cambrai-Kaserne” in Hannover in “Hauptfeldwebel-Lagenstein-Kaserne” um.

“Das ist ein gutes Symbol”, sagte der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels, unserer Redaktion. Die vorherige Bezeichnung habe nicht mehr in die Zeit gepasst. Deshalb begrüße er, dass “die Bundeswehr nun die eigene Tradition mehr in den Blick” nehme.

Diese Seite kommentieren

Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtigen bei